Agnieszka Anna Zawadzka

Akademischer Werdegang

Seit 2019: Lektorin für Polnisch am Institut für Slavistik der Universität Leipzig

2017-2019: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Slawistik der Universität Greifswald

2012-2017: Lehrkraft für besondere Aufgaben am Institut für Fremdsprachliche Philologien der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

2009-2018: Dozentin für Polnisch und Dolmetscherin/Übersetzerin in DPJW-Tandemsprachkursen für Lehrkräfte und Multiplikatoren im deutsch-polnischen Jugendaustausch

2008-2012: Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Slavistik der Universität Leipzig (Bereich: Didaktik der slavischen Sprachen) und Lehrbeauftragte am Sprachenzentrum der Universität Leipzig

2006-2008: Dozentin für Polnisch, Deutsch und Niederländisch an der Sprachschule EMPiK in Krakau

2005-2006: Dozentin für Polnisch an der Volkshochschule Leipzig

2004-2006: Aufbaustudium Europastudien an der Universität Leipzig

2004-2006: Dozentin für Polnisch in Arbeitsgemeinschaften an sechs Leipziger Gymnasien (im Auftrag des Regionalschulamtes Leipzig)

2004-2005: Postgraduales Studium Didaktik der polnischen Kultur und des Polnischen als Fremdsprache an der Schlesischen Universität Kattowitz

2003-2004: Tutorin der Robert-Bosch-Stiftung im Rahmen des Hochschulabsolventen-Stipendienprogramms zur Förderung der polnischen Sprache und Landeskunde in der BRD am Institut für Slavistik der Universität Leipzig

1997-2003: Studium der Germanistik und Niederlandistik an der Universität Warschau (mit Auslandssemestern an den Universitäten Leiden und Wien sowie an der Universität des Saarlandes)

Schwerpunkte in Forschung und Lehre

Polnisch als Fremd- und Herkunftssprache

Übersetzen Deutsch-Polnisch und Polnisch-Deutsch

Landes- und Kulturstudien Polen

Mehrsprachigkeit und Interkulturalität

Publikationen

Polnisch in Deutschland. Zeitschrift der Bundesvereinigung der Polnischlehrkräfte. Redaktion der Sondernummer Polnisch als Nachbarsprache (2018). Online verfügbar unter: http://polnischunterricht.de/wp-content/uploads/2019/01/specjalny_2018.pdf

Zawadzka, Agnieszka (2018d): Zintegrowane nauczanie przedmiotowo-językowe (CliL). Polnisch in Deutschland. Zeitschrift der Bundesvereinigung der Polnischlehrkräfte. Sondernummer Polnisch als Nachbarsprache, 100-102.

Zawadzka, Agnieszka (2018c): Polnischunterricht im Übergang von der Primar- zur Sekundarstufe. Anregungen für den Umgang mit der leistungsbezogenen Heterogenität der Lerngruppe. Polnisch in Deutschland. Zeitschrift der Bundesvereinigung der Polnischlehrkräfte. Sondernummer Polnisch als Nachbarsprache, 88-95.

Zawadzka, Agnieszka (2018b): Dydaktyka języków tercjarnych. In: Tambor, Jolanta / Achtelik, Aleksandra / Graboń, Karolina (red.): Polonistyka na początku XXI wieku. Diagnozy. Koncepcje. Perspektywy. Katowice: Wydawnictwo Uniwersytetu Śląskiego, Bd. V W kręgu (glotto)dydaktyki, 502-518.

Zawadzka, Agnieszka (2018a): Kriterien zur Erstellung und Bewertung von Sprachmittlungsaufgaben im schulischen Kontext. In: Stolarczyk, Barbara & Merkelbach, Christoph (Hrsg.): Sprachmittlung und Interkulturalität im Polnischunterricht. Aachen: Shaker, S. 87-105.

Krauß, Ewa & Zawadzka, Agnieszka (2017): Podejście zadaniowe w akademickim nauczaniu języka polskiego. Część I – rozważania teoretyczne. Polnisch in Deutschland. Zeitschrift der Bundesvereinigung der Polnischlehrkräfte, Heft 5, 38-49. Online verfügbar unter: http://polnischunterricht.de/wp-content/uploads/2018/02/www_gazeta_2017.pdf

Zawadzka, Agnieszka (2015): Transfer pozytywny z innych języków w nauczaniu języka polskiego jako kolejnego obcego. In: Mikołajczyk, Beata & Nadobnik, Renata (red.): Refleksje glottodydaktyczne. Gorzów Wielkopolski: Wydawnictwo Naukowe Państwowej Wyższej Szkoły Zawodowej im. Jakuba z Paradyża w Gorzowie Wielkopolskim, 59-73.

Mehlhorn, Grit & Zawadzka, Agnieszka (2014): Niemieckie podręczniki do języka polskiego stan obecny i dezyderaty na przyszłość. In: Gajda, Stanisław & Jokiel, Irena (red.): Polonistyka wobec wyzwań współczesności. Opole: Wydawnictwo Uniwersytetu Opolskiego, Bd. II, 619-628.

Mehlhorn, Grit / Jakubowicz-Pisarek, Marta / Zawadzka, Agnieszka (2013): Zum Tandem braucht man zwei. Do tandemu trzeba dwojga. Tandemmaterialien für Multiplikatoren im deutsch-polnischen Jugendaustausch. Materiały tandemowe dla multiplikatorów polsko-niemieckiej wymiany młodzieży. Mitel: Rzeszów. Online verfügbar unter. http://www.dpjw.org/publikationen/sprache/pc/Publication/pa/show/publication/257/

Zawadzka, Agnieszka (2013): Interkomprehensja jako możliwość wzbogacenia tradycyjnej metodyki nauczania języka polskiego jako obcego. In: Mazur, Jan / Małyska, Agata / Sobstyl, Katarzyna (red.): Glottodydaktyka polonistyczna w obliczu dynamiki zmian językowo-kulturowych i potrzeb społecznych. Lublin: Wydawnictwo Uniwersytetu Marii Curie-Skłodowskiej, 123-133.

Zawadzka, Agnieszka (2012): Jak nauczać języka polskiego jako kolejnego języka obcego? In: Skowronek, Bogusław (red.): (Nie)swój język polski. Nowe horyzonty w językoznawstwie stosowanym. Kraków: Wydawnictwo Naukowe Uniwersytetu Pedagogicznego Kraków, 9-20.

Zawadzka, Agnieszka (2011b): Zur Spezifik des Russischunterrichts als dritte und weitere Fremdsprache in der Schule. In: Heyer, Christine & Mehlhorn, Grit (Hrsg.): Russisch und Mehrsprachigkeit. Lehren und Lernen von Russisch an deutschen Schulen in einem vereinten Europa. Tübingen: Stauffenburg, 69-90.

Zawadzka, Agnieszka (2011a): Transfer aus anderen Sprachen als Lernerleichterung? Zum (möglichen) Umgang mit sprachlichem Vorwissen im schulischen Unterricht Polnisch als dritte Fremdsprache. In: Baur, Rupprecht S. & Hufeisen, Britta (Hrsg.): „Vieles ist sehr ähnlich.“ Individuelle und gesellschaftliche Mehrsprachigkeit als bildungspolitische Aufgabe. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, 7 -29.

Zawadzka, Agnieszka (2010b): Warum nicht Polnisch? Zur Notwendigkeit einer aktiveren Förderungspolitik für Polnisch als Fremdsprache an deutschen Schulen. In: Mehlhorn, Grit (Hrsg.): Werbestrategien für Polnisch als Fremdsprache an deutschen Schulen. Hildesheim: Olms, 239-256.

Zawadzka, Agnieszka (2010a): Schnuppertage Cześć! - ein Tag auf Polnisch als Beispiel einer Werbemaßnahme für Polnisch an deutschen Schulen. In: Mehlhorn, Grit (Hrsg.): Werbestrategien für Polnisch als Fremdsprache an deutschen Schulen. Hildesheim: Olms, 123-138.

Knorr, Petra / Peuschel, Kristina / Pietzuch, Jan Paul / Zawadzka, Agnieszka: Sechste Arbeitstagung für den wissenschaftlichen Nachwuchs in der Fremdsprachenforschung. In: Altmayer, Claus / Mehlhorn, Grit / Neveling, Christiane / Schlüter, Norbert / Schramm, Karen (Hrsg.): Grenzen überschreiten: sprachlich – fachlich – kulturell. Dokumentation zum 23. Kongress der Fremdsprachendidaktik der Deutschen Gesellschaft für Fremdsprachenforschung (DGFF) Leipzig, 30. September – 3. Oktober 2009. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, 329-333.

Mitgliedschaften

Bundesvereinigung der Polnischlehrkräfte e. V.

Bristol-Gesellschaft der polnischen und ausländischen Lehrkräfte für polnische Kultur und Polnisch als Fremdsprache

Deutsche Gesellschaft für Fremdsprachenforschung (DGFF)

letzte Änderung: 19.02.2020

Kontakt


Institut für Slavistik
Universität Leipzig
Beethovenstr. 15 (GWZ)
04107 Leipzig

Raum H5 4.07

agnieszka_anna.zawadzka@uni-leipzig.de

Telefon: +49 341 97 37 461
Telefax: +49 431 97 37 499
E-Mail