Jeanne Christel

Akademischer Werdegang

Seit Oktober 2006: Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Universität Leipzig (Russischunterricht)/ Doktorandin

Seit Juli 2015: Dozentin für DaF an verschiedenen Bildungseinrichtungen in Leipzig (darunter: Damago GmbH, Kompass GmbH, WBS usw.)

2008-2014: Dozentin an der LOWANIA-Akademie Leipzig: Wirtschaftsrussisch

2000-2005: Studium an der Universität Leipzig; Magisterabschluss: Ostslavistik und DaF

1987-1991: Studium am pädagogischen Institut in Kasachstan (Kostanaj); Diplom: Lehrerin für die russische Sprache und Literatur

Schwerpunkte in Forschung und Lehre

Russische Sprache, Literatur und Kultur

Literaturwissenschaft und Psychoanalyse, angewandte Psychoanalyse

Turgenevs Werk

Brodskijs Werk

Deutsch als Fremdsprache

Publikationen

„Son“: Analiz odnoimjonnogo proizvedenija I.S. Turgeneva. Simferopol 2013. Femina &. Antologija avangarda, psihoanalyza, psihoterapii, psihologii. N 12 (S. 224-251)

„Tri vstrechi“ I. S. Turgeneva: Mezhdu snom i snoobraznoj javju. Simferopol 2012. Femina &. Antologija avangarda, psihoanalyza, psihoterapii, psihologii. N 11/2 (S.42-64)

K voprosu primenenija psihoanaliza v interpretacii literaturnyh snovidenij. Teil 2. Simferopol 2012. Femina &. Antologija avangarda, psihoanalyza, psihoterapii, psihologii. N 11/1 (S. 125-153)

K voprosu primenenija psihoanaliza v interpretacii literaturnyh snovidenij. Teil 1. Simferopol 2011. Femina &. Antologija avangarda, psihoanalyza, psihoterapii, psihologii. N 10 (S. 234-268)

letzte Änderung: 27.02.2018
Foto: Maks Yasinski

Kontakt


Institut für Slavistik
Universität Leipzig
Beethovenstr. 15 (GWZ)
04107 Leipzig

Raum H4 4.03

Telefon: +49 341 97 37 477
Telefax: +49 341 97 37 499
E-Mail