Dr. Barbara Beyer

Akademischer Werdegang

Seit 2005 Erweiterung der Lehrtätigkeit um Themen der ostslavischen Literaturwissenschaft und Kulturgeschichte

1999-2002 Lehraufträge am Institut für Slavistik der Humboldt-Universität  Berlin (Geschichte der bulgarischen Literatur)

Seit 1996 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Slavistik der Universität Leipzig (südslavische Literaturen und Kulturstudien) 

1993-1995 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Slavistik der Universität Leipzig (bulgarische Literatur und Kulturstudien)

1991-1995 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Rahmen des „Wissenschaftler-Integrationsprogramms“ / “Hochschulerneuerungsprogramms“ (WIP/HEP)

1984 Promotion zur bulgarischen Lyrik an der Akademie der Wissenschaften der DDR

1979-1990 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentralinstitut für Literaturgeschichte der Akademie der  Wissenschaften der DDR (Berlin), Bereich Slavistik (bulgarische Literatur)

1975-1979 Studium der Bulgaristik an der Staatlichen Sofioter Universität „Kliment Ochridski“ (Dipl.-Slavistin)

Schwerpunkte in Forschung und Lehre

Geschichte der bulgarischen Literatur

Südslavische Literaturen und Kulturen

Geschichte der russischen Literatur

Literatur und Geschichte, Erinnerungskulturen

Deutsch-bulgarische Literatur- und Kulturbeziehungen

Publikationen

Monographien

Junge bulgarische Lyrik im Zeichen eines Funktionswandels. Zur bulgarischen „Aprilgeneration“ (1956 - 1965). Akademie der Wissenschaften der DDR, Zentralinstitut für Literaturgeschichte, Berlin, 1984. 222 S. (Diss., Masch.)

Herausgeberschaften

Richter, A. / B. Beyer (Hg.): Geschichte (ge-)brauchen. Literatur und Geschichtskultur im Staatssozialismus: Jugoslavien und Bulgarien. Berlin 2006. 461 S. (= Slawistik; 1)
 
Aufsätze in Sammelbänden und Zeitschriften (Auswahl)
 
Das Eigene im Universalen: Die bulgarischen Widmungsgedichte in Trajanovs Pantheon. In: Dakova, B. u.a. (Hg.): Die bulgarische Literatur der Moderne im europäischen Kontext. Zwischen Emanzipation und Selbststigmatisierung? München, Berlin, Washington, D.C. 2013, 275-295. (= Specimina Philologiae Slavicae, Bd. 172)

Wiedergeburt oder Geburt? Zur Konstituierung der neubulgarischen Literatur im 18./19. Jahrhundert. In: Schaller, H. / R. Zlatanova (Hg.): Silvae bulgaricae. Vorträge vom 06. November 2009 anlässlich des 80. Geburtstages von Dr. Horst Röhling. Berlin 2012, 27-46. (= Bulgarische Bibliothek, begründet von Gustav Weigand. NF Bd. 16)

Marko über allen. Anmerkungen zum südslawischen Universalhelden und seinen Funktionalisierungen. In: Lauer, R. (Hg.): Erinnerungskultur in Südosteuropa. Berlin, Boston 2011, 149-188. Dasselbe: eBook ISBN: 978-3-11-025305-4

Die bulgarische Moderne und Richard Dehmel (Teil 2). In: Gesemann, W. u.a. (Hg.): Bulgarien-Jahrbuch 2007. München 2007, 15-46.

Die bulgarische Moderne und Richard Dehmel (Teil 1). In: Gesemann, W. u.a. (Hg.): Bulgarien-Jahrbuch 2006. München 2006, 14-49.

Wahlverwandtschaften und Wurzeln. Beobachtungen zur bulgarischen Lyrik in einer Umbruchsituation. In: Richter, A. / B. Beyer (Hg.): Geschichte (ge-)brauchen. Literatur und Geschichtskultur im Staatssozialismus: Jugoslavien und Bulgarien. Berlin: 2006, 313-332.

Baj Ganju – eine Passage-Figur? In: Paskalevski, S. (Hg.): Dialog i duchovnost ([Dialog und Geistigkeit] Bd. 1). Festschrift für Rumjana Zlatanova zum 60. Geburtstag. Sofija 2006, 209-235.

Leise – still – stumm: »Ticha lirika«. Zum Wandel von Schreibstrategien in der bulgarischen Lyrik. In: Kliems, A. u.a. (Hg.): Sozialistischer Realismus (= Lyrik des 20. Jahrhunderts in Ost-Mittel-Europa II). Berlin 2006, 355-374.

»Smrt u muzeju moderne umjetnosti« von Alma Lazarevska. Eine Annäherung in Grenzen. In: Hansen-Kokoruš, R. / A. Richter (Hg.): Mundus narratus. Festschrift für Dagmar Burkhart zum 65. Geburtstag. Frankfurt a. M. u.a. 2004, 211-227.

Überlegungen zur Periodisierung der bulgarischen Literaturentwicklung nach dem Zweiten Weltkrieg. In: Gesemann, W. u.a. (Hg.). Bulgarien-Jahrbuch 2002/2003. München 2004, 11-25.

Die epische Dimension der Subjektivität: Zur Erzählerfigur in »Bašta, pepeo«. In: Richter, A. (Hg.): Entgrenzte Repräsentationen // Gebrochene Realitäten: Danilo Kiš im Spannungsfeld von Ethik, Literatur und Politik. München 2001, 127-137.

Kontaktadresse »Der Sturm«. Die Beziehungen bulgarischer Schriftsteller und Künstler zum Berliner Avantgarde-Zentrum. In: Lauer, R. (Hg.): Die literarische Avantgarde in Südosteuropa und ihre politische und gesellschaftliche Bedeutung. München 2001, 216-233.

Baj Ganju zwischen Orient und Okzident. Wie der Mythos vom „problematischen Bulgaren“ gestiftet wurde. In: Behring, E. u.a. (Hg.): Geschichtliche Mythen in den Literaturen und Kulturen Ostmittel- und Südosteuropas. Stuttgart 1999, 393-408.

Na svatba i smărt! Das Hochzeitsfest in der bulgarischen »Septemberliteratur«. In: Leitner, A. / D. Burkhart (Hg.): prazd’nikʼʼ: Von Festen und Feiern in den slavischen Literaturen. Frankfurt a.M., Berlin u.a. 1999, 175-202.

Vom Aufhellen »dunkler Dichtung«. Nikolaj Kănčev im Blick der Literaturkritik. In: Lauer, R. (Hg.): Bulgarische Literatur in alter und neuer Sicht. Wiesbaden 1997, 187-202.

Zadočno za zadočnija radioreportaž. Opit vărchu bălgarskija »radizdat« [Von fern über die Radio-Fernreportage. Ein Versuch über den bulgarischen „Radizdat“]. In: Damjanova, R. / E. Trajkova (Hg.): Čovek i vreme. Sbornik (...) v pamet na Sabina Beljaeva [Mensch und Zeit. Sammelband (...) zum Gedenken an S.B.]. Sofia 1997, 196-203.

Meždu otivane i pristigane. Kăm narativnata situacija v romana »Meždinno kacane« na Dimităr Bočev [Zwischen Fortgehen und Ankommen. Zur Erzählsituation in Dimităr Bočevs Roman „Zwischenlandung“]. In: Žečev, T. u.a. (Hg.): Izgnaničestvoto. Drama i motivacija [Das Exil. Drama und Motivation]. Sofia 1996, 169-180.

Die Last der Wahrheit oder Des Zaren Eselsohren. Schreiben im Exil am Beispiel von Georgi Markovs »Fernreportagen über Bulgarien«. In: Richter, L. / H. Olschowsky (Hg.): Im Dissens zur Macht. Samizdat und Exilliteratur der Länder Ostmittel- und Südosteuropas. Berlin 1995, 229-244.

Bulgarische Sonettdichtung des ausgehenden 19. Jahrhunderts und europäische Standards der Gattung. In: Gutschmidt, K. u.a. (Hg.): Slavistische Studien zum XI. internationalen Slavistenkongreß in Preßburg/ Bratislava. Köln u.a. 1993, 1-12.

»Do moeto părvo libe« - »An mein erstes Lieb«. Gedanken zur Poetik Christo Botevs. In: Bieber, U. / U. Woldan (Hg.): Georg Mayer zum 60. Geburtstag. München 1991 (= Sagners Slavistische Sammlung, 16), 303-322.

»Do moeto părvo libe«. Nabljudenija vărchu edno stichotvorenie na Christo Botev [„An mein erstes Lieb“. Beobachtungen an einem Gedicht Christo Botevs.]. In: Literaturna misăl, 35 (1991), 2, 77-94.

[Mitarbeit an] Richter, L. / H. Olschowsky (Hg.): Literaturen Ost- und Südosteuropas: ein Sachwörterbuch. Leipzig 1990 (= BI-Lexikon): a. 18 Lemmata zur bulgarischen Literatur / b. Kollektivartikel „Barock“, „Klassizismus“, „Literatur des antifaschistischen Widerstands 1939/45“, „mittelalterliche Literatur“, „Realismus“

Satirische Gegenwartserkundung (Der bulgarische Lyriker Konstantin Pavlov). In: Duridanov, I. / H. Walter (Hg.): Archiv für bulgarische Philologie, Bd. 1 (Materialien der IV. Arbeitstagung der Bilateralen Kommission für Bulgaristik DDR - VR Bulgarien). Sofia 1988, 197-205.

Bulgarische Lyrik der 50er und 60er Jahre. Die 'Aprilgeneration'. In: Weimarer Beiträge, 32 (1986) 5, 732-752.

Zur Rezeption des deutschen Dramas in Bulgarien im 19. Jahrhundert. In: Konev, I. u.a. (Hg.): Bălgaro-nemski kulturni i literaturni vzaimootnošenija prez XVIII i XIX vek (Bulgarisch-deutsche Kultur- und Literaturbeziehungen im 18. und 19. Jahrhundert). Sofia 1985, 201-215.

Das bulgarische 'lyrische Drama' (Ende der 50er/Anfang der 60er Jahre)". In: Zeitschrift für Slawistik, Berlin, 26 (1981), 5, 736-746.

Wissenschaftliche Übersetzungen

In: Richter, A. / B. Beyer (Hg.): Geschichte (ge-)brauchen. Literatur und Geschichtskultur im Staatssozialismus: Jugoslavien und Bulgarien. Berlin 2006

- Ja. Milčakov: Poetik und Politik (Geschichte und Literatur zwischen „Sozrealismus“ und „Realsozialismus“) (aus dem Bulgarischen)

- I. Znepolski: Die sozialistische literarische Öffentlichkeit in sich wandelnden politischen Kontexten (aus dem Bulgarischen)

- M. Mineva: Die sozialistische Alltagslebensweise. Erzählung und Bilder (aus dem Bulgarischen)

- A. Chranova: Das Kind in der Welt der Führer. Die bulgarische Kinderliteratur als Mittler des Ideologems (aus dem Bulgarischen)

- Z. Kovač: Geschichte, Geschichtserzählung und Roman. Das Bild des Fremden/Anderen und der neuhistorische Roman (aus dem Kroatischen)

- B. Pavlovski: Dramatisierung von Geschichte bei Kole Čašule (aus dem Kroatischen)

In: Richter, L. / H. Olschowsky (Hg.): Im Dissens zur Macht. Samizdat und Exilliteratur der Länder Ostmittel- und Südosteuropas. Berlin 1995

- J. Čulík: Tschechisches literarisches Leben im Exil 1971-1989 (aus dem Englischen)

In: Richter, L. u.a. (Hg.): Literatur im Wandel. Entwicklungen in europäischen sozialistischen Ländern 1944/45-1980. Berlin und Weimar 1986

- W. T. Sereda: Ungarische Prosa der siebziger Jahre. Zu einigen Entwicklungstendenzen (aus dem Russischen)

- N. N. Ponomarjowa: Entwicklungstendenzen bulgarischer Prosa der sechziger und siebziger Jahre (aus dem Russischen)

- M. W. Fridman: Mensch und Gesellschaft in der rumänischen Prosa der siebziger Jahre (aus dem Russischen)

Rezensionen

Dakova, B. u.a. (Hg.): Die bulgarische Literatur der Moderne im europäischen Kontext. Zwischen Emanzipation und Selbststigmatisierung? München, Berlin, Washington, D.C. 2013 (= Specimina Philologiae Slavicae, Bd. 172). In: Bibliothek und Medien 35 (2015), Nr. 1-2, 43-45.

Gehl, K.: Übersetzung des „Fremden“. Zur Vermittlung deutscher Dramen in Bulgarien 1870-1920. Berlin 2010 (= Kulturgeschichtliche Perspektiven; Bd. 8). In: Bayerisches Jahrbuch für Volkskunde, 2012, 248-250.

Heppner, H. / R. Preshlenova (Hg.): Die Bulgaren und Europa von der Nationalen Wiedergeburt bis zur Gegenwart. Sofia: 1999. 

a.  In: Zeitschrift für Balkanologie 37/1 (2001), 96-102.

b.  In: Südosteuropa-Mitteilungen 41 (2001), 2, 233-235.

Peleva, I.: Četeni tekstove (Gelesene Texte) Plovdiv 1994. – Chranova, A.: Literaturnijat čovek i negovite bălgarski ezici (Der literarische Mensch und seine bulgarischen Sprachen) Plovdiv 1995. In: Zeitschrift für Slavische Philologie 57 (1998), 1, 241-250.

Marinelli-König, G.: Die Südslawen in den Wiener Almanachen und Zeitschriften des Vormärz (1805-1848). Versuch einer kritischen Bestandsaufnahme der Beiträge über Bosnien, Bulgarien, Dalmatien, die Herzegowina, Istrien, Krain (Kärnten, Steiermark), Kroatien, das Küstenland, die Militärgrenze, Montenegro, Serbien und Slawonien. Wien 1994. In: Referatedienst 29 (1997), 3, 577-578.

Martin, Th. M.: Der bulgarische Diabolismus. Eine Studie zur bulgarischen Phantastik zwischen 1920 und 1934. Wiesbaden 1993 (= Opera Slavica; N. F., Bd. 22). In: Referatedienst 27 (1995), 4, 629-632.

Lauer, R. / H.G. Majer (Hg.). Höfische Kultur in Südosteuropa. Göttingen 1994 (= Abh. der Akad. der Wiss. in Göttingen Philol.-Histor. Klasse F. 3, 203). In: Referatedienst 27 (1995), 2, 319-324. 

Udolph, L.: Teodor Trajanov. Die Entwicklung seiner Lyrik 1904 bis 1941. Eine philologische Studie. Köln, Weimar, Wien 1993 (= Bausteine zur slav. Philol. und Kulturgesch. R. A Slavist. Forsch. N.F. 6). In: Referatedienst 26 (1994), 3, 463-466.

Richter, A.: Serbische Prosa nach 1945. Entwicklungstendenzen und Romanstrukturen. München 1991 (= Slavistische Beiträge 273). In: Referatedienst 25 (1993), 1, 83-84.

Gesemann, W. u.a. (Hg.): Bulgaristik-Symposium Marburg. München 1990 (= Südosteuropa-Studien 43; Bulgarische Sammlung 7). In: Referatedienst, 24 (1992), 2, 315-318.

Kunčeva, R.: Stichăt kato văzmožnost za izbor (Der Vers als Möglichkeit der Wahl). Sofia 1988. In: Zeitschrift für Slawistik, 35 (1990), 6, 915-916.

Hösch, E.: Geschichte der Balkanländer. Von der Frühzeit bis zur Gegenwart. München 1988. In: Referatedienst, 22 (1990), 4, 651-652.

Lauer, R. / P. Schreiner (Hg.): Kulturelle Traditionen in Bulgarien. Bericht über das Kolloquium der Südosteuropa-Kommission 16.-18. Juni 1987. Göttingen 1989 (= Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften in Göttingen. Philosophisch-historische Klasse. Dritte Folge Nr. 177). In: Referatedienst, 22 (1990), 2, 315-318.

Stamatov, L.: D-r Krăstev. Ličnost i kritičeska sădba (Dr. Krăstev. Persönlichkeit und Kritikerschicksal). Sofia 1987. In: Zeitschrift für Slawistik, 33 (1988), 3, 459-460.

Dimitrova, E. u.a.: Periodika i literatura (Periodika und Literatur), Bd. 1 (1877-1892). Sofija 1986. In: Zeitschrift für Slawistik, 33 (1988), 3, 460-462.

Richter, L. u.a. (Hg.): Literatur im Wandel. Entwicklungen in europäischen sozialistischen Ländern 1944/45-1980. Berlin und Weimar 1986. – Bogdanov, Ju. u.a. (Red.koll.): Problemy razvitija literatur evropejskich socialističeskich stran posle 1945 goda (Probleme der Entwicklung von Literaturen europäischer sozialistischer Länder nach 1945). Moskau 1985. In: Zeitschrift für Slawistik, 33 (1988), 2, 311-316.

Gesemann, W. u.a. (Hg.): Bulgarien. Internationale Beziehungen in Geschichte, Kultur und Kunst. Symposium vom 19.-24. Mai 1982 in Ellwangen. Neuried 1984 (= Südosteuropa-Studien 35; Bulgarische Sammlung 4). – Diesn. (Hg.): Einundzwanzig Beiträge zum II. Internationalen Bulgaristikkongreß in Sofia 1986. Neuried 1986 (= Bulgarische Sammlung 6). In: Referatedienst, 19 (1987), 3, 417-422.

Bayer, E. / D. Endler. Bulgarische Literatur im Überblick. Leipzig 1983 (= RUB 954). 

a.  In: Zeitschrift für Slawistik, 30 (1985), 3, 459-461. /

b.  In: Referatedienst, 16 (1984), 3, 439-440.

Gesemann, W. u.a. (Hg.): 1300 Jahre Bulgarien. Studien zum I. Internationalen Bulgaristikkongreß Sofia 1981. 2 Bde., Neuried 1981, 1982 (= Südosteuropa-Studien 29, 30; Bulgarische Sammlung 2, 3). In: Referatedienst, 17 (1985), 1, 131-134.

Očerci po istorija na bălgarskata literatura sled Deveti septemvri 1944 godina (Skizzen zur Geschichte der bulgarischen Literatur nach dem Neunten September 1944). 2 Bde., Sofia 1979, 1980. In: Referatedienst, 15 (1983), 3, 423-426.

Aut.koll. (Ltg. T. Shetschew, St. Stantschew): Literatur Bulgariens 1944-1980. Berlin 1981. In: Zeitschrift für Slawistik, 28 (1983), 5, 779-782.

Moser, Ch.: A History of Bulgarian Literature 865-1944. The Hague, Paris 1972. In: Referatedienst zur Literaturwissenschaft, Berlin, 13 (1981), 2, 273-274.

Ponomareva, N. N.: Sovremennaja bolgarskaja dramaturgija (Zeitgenössische bulgarische Dramatik). Moskva 1974. In: Zeitschrift für Slawistik, 25 (1980), 5, 770-774.

Konferenzorganisationen

Zusammen mit A. Richter (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg): Internationales Symposium Literatur und Geschichtskultur im Staatssozialismus: Jugoslavien und Bulgarien (2005), gefördert durch: Volkswagen-Stiftung

Verschiedenes

Literarische Übersetzungen und Nachdichtungen aus dem Bulgarischen

Gutachtertätigkeit (Bundeskanzleramt Österreich, Sektion Kunst und Kultur: Übersetzungsprämie)

letzte Änderung: 13.05.2017

Kontakt


Institut für Slavistik
Universität Leipzig
Beethovenstr. 15 (GWZ)
04107 Leipzig

Raum H5 4.03

Telefon: +49 341 97 37 479
Telefax: +49 431 97 37 499
E-Mail