Dr. Dietlind Kremer

Akademischer Werdegang

seit 2011 Leiterin des Namenkundlichen Zentrums/Namenberatungsstelle an der Universität Leipzig

2007 bis 2011 Stellvertretende Vorsitzende der Gesellschaft für Namenkunde e.V.

1991 Einrichtung des Nebenfachstudiengangs Namenforschung an der Universität Leipzig

seit 1989 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Wissenschaftsbereich Namenforschung der Universität Leipzig

1984 bis 1987 Forschungsstudium; Abschluss mit der Promotion zum Thema "Konfrontative Analyse auf der Ebene von Texten" an der Universität Leipzig

1979 bis 1984 Studium der Anglistik und Slavistik an den Universitäten Leipzig und Woronesch/Russland

Publikationen

Mitherausgeberin der Zeitschrift "Namenkundliche Informationen" und der Reihe "Onomastica Lipsiensia"

Namenkundliche Publikationen, seit 2009

[mit Dieter Kremer, Hrsg.] Die Stadt und ihre Namen. Festkolloquium 20 Jahre Gesellschaft für Namenkunde e.V. 1990–2010, Leipzig 2012

Die Stadt und ihre Namen. In: Dietlind Kremer/Dieter Kremer (Hrsg.), Die Stadt und ihre Namen. Festkolloquium 20 Jahre Gesellschaft für Namenkunde e.V. 1990–2010, Leipzig 2012, S. 17–37

[mit Karlheinz Hengst, Hrsg.] Familiennamen im Deutschen. Erforschung und Nachschlagewerke. 2. Halbband. Familiennamen aus fremden Sprachen im deutschen Sprachraum, Leipzig 2011

Familiennamen ostslavischer Herkunft. In: Karlheinz Hengst/ Dietlind Krüger (Hrsg.), Familiennamen im Deutschen. Erforschung und Nachschlagewerke. 2. Halbband. Familiennamen aus fremden Sprachen im deutschen Sprachraum, Leipzig 2011, 227–249

Familiennamen aus Herkunftsbezeichnungen synchronisch betrachtet. In: Namenkundliche Informationen 98, 2010, S. 53–70

[mit Karlheinz Hengst, Hrsg.] Familiennamen im Deutschen. Erforschung und Nachschlagewerke. 1. Halbband. Deutsche Familiennamen im deutschen Sprachraum, Leipzig 2009

Die ältesten Leipziger Kirchenbücher als namenkundliche Quelle: in: Kremer, Dieter/Kremer, Dietlind, Die Stadt und ihre Namen. Band 2, Leipzig 1013, 365-404.

Fremde Namen? Ein Blick in das Archiv der Namenberatungsstelle Leipzig. in: "Fremde Namen" Akten der Leipziger Tagung des Arbeitskreises Namenforschung und der deutschen Gesellschaft für Namenforschung am 9. und 10. Oktober 2015. (=Onomastica Lipsienisia. Leipziger Forschungen zur Namenforschung Band 12, 109-147).

Funktionen und Mitgliedschaften

Mitglied des "International Council of Onomastic Sciences"

letzte Änderung: 07.09.2017
Foto: Maks Yasinski

Kontakt


Institut für Slavistik
Universität Leipzig
Beethovenstr. 15 (GWZ)
04107 Leipzig

Raum H5 4.11

Telefon: +49 341 97 37 474
E-Mail