Institut

Herzlich willkommen beim Institut für Slavistik der Universität Leipzig!

Das Institut für Slavistik vereint Lehre und Forschung zu slawischen Sprachen, Literaturen und Kulturen. Es sind die Wissenschaftsgebiete Ostslawistik, Westslawistik, Südslawistik und Fachdidaktik vertreten. Hier werden Slawistinnen und Slawisten sowie Russisch-, Polnisch- und Tschechischlehrende in Bachelor-, Master- und Staatsexamensstudiengängen ausgebildet. Die Westslawistik in Leipzig kann als Kombination von Polonistik und Bohemistik studiert werden, es besteht auch die Möglichkeit, sich entweder auf Polonistik oder auf Bohemistik zu konzentrieren. Das Studium der Südslawistik ist  im Wahlbereich und im Programm der Schlüsselqualifikationen möglich.

Zum besonderen Angebot der Leipziger Slawistik gehören die internationalen Studiengänge:BA-Plus Westslawistik Interkulturell sowie Translation Tschechisch-Deutsch.

Weitere Studieninhalte mit slawistischem Bezug:

Das Studium der Namenforschung / Onomastik ist im Wahlbereich und im Programm der Schlüsselqualifikationen möglich. Beratung zu Namen aller Art erteilt dieNamenberatungsstelle (NBS) der Universität Leipzig.

Wir laden Sie ein, das Profil der Leipziger Slawistik genauer kennenzulernen.

Lage

letzte Änderung: 20.10.2017

Institutsleitung

Geschäftsführende Direktorin
Prof. Dr. Danuta Rytel-Schwarz

Telefon: +49 341 97 37 476
E-Mail

Geschäftsführender Assistent
Dr. Kersten Krüger

Telefon: +49 341 97 37 462
E-Mail

Internationale Vernetzung

Sekretariat

Institut für Slavistik
Frau Twrdik / Frau Pracht
Beethovenstraße 15 (GWZ)
D-04107 Leipzig

Raum H5 4.08 / H5 4.09

Telefon: +49 341 97 37 454; +49 341 97 37 450
Telefax: +49 341 97 37 499
E-Mail

Öffnungszeiten

Sprechstunde entfällt  am 01.11. und 02.11.17 von 13-15 Uhr.
Montag

09:30 - 11:30 Uhr
Dienstag
09:30 - 11:30 Uhr    und
13:00 - 15:00 Uhr
Mittwoch
09:30 - 11:30 Uhr    und
13:00 - 15:00 Uhr
Donnerstag
13:00 - 15:00 Uhr