Aktuelles

Russische Spuren in Leipzig: Einladung zur Stadtführung

Am kommenden Freitag, 23.06.2017 laden der Fachschaftsrat Slawistik/ Onomastik/ Sorabistik und Dr. Nadine Menzel zu einer Stadtführung ein, in der russischen Spuren in Leipzig nachgegangen wird. Die Tour umfasst mehrere Stationen und dauert voraussichtlich 4 Stunden. Treffpunkt ist 10.30 Uhr an der Russischen Gedächtniskirche (Philipp-Rosenthal-Str. 51A). Bitte pünktlich sein, da direkt die Führung durch die Kirche beginnt!

Einladung zum Gastvortrag

Am 28. Juni 2017 hält Prof. Dr. Marina Balina (Illinois Wesleyan University, USA) am Institut für Slavistik einen Gastvortrag "Das autobiographische Ich in modernen Kindheitserinnerungen: zwischen Dokument und Fiktion". Alle Interessieren sind herzliche eingeladen!

Ort: H5 4.16 (GWZ, Beethovenstr. 15); Zeit: 13.15 Uhr

Der Gastvortrag findet im Rahmen der Veranstaltung "Was ist ein Autor? Konzepte der Autorschaft in slavischen Literaturen des 20. und 21. Jahrhunderts" von Jun.-Prof. Dr. Anna Artwinska in Kooperation mit dem Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des Östlichen Europa (GWZO), Abteilung „Kultur und Imagination".

Einladung zum Gastvortrag

Im Namen von Jun.-Prof. Dr. Martin Endres (Institut für Germanistik der UL) laden wir Sie ganz herzlich ein zum Gastvortrag von Prof. Dr. Andreas Kablitz (Universität Köln) zum Thema "Dekonstruktion & Hermeneutik" am 27.06.2017 um 18.00 Uhr im Vortragssaal der Universitätsbibliothek Leipzig (Beethovenstraße 6).

Jüdische Woche in Leipzig: Polnisches Programm

Im Juni laufen im Polnischen Institut im Rahmen der jüdischen Woche in Leipzig (18.-25.06.2017) drei polnische Dokumentarfilme.

Leipziger Summer School 18.-28.09.2017

Vom 18.-28.09.2017 findet am Institut für Slavistik die Leipziger Summer School "Identität(en) im Dreiländereck Deutschland – Polen – Tschechien" statt. Das Angebot richtet sich an StudentInnen und DoktorandInnen aus Prag, Breslau und aus Deutschland, die Interesse an der Problematik der Herausbildung von multiplen mitteleuropäischen Identität(en) haben und bereit sind, sich während der Sommerschule mit diesem Thema zu beschäftigen. Die Formate der Sommerschule sind Workshops, Vorträge und Exkursionen. Zusätzlich wird ein breites Kulturprogramm (Autorenlesungen, Filmabende) angeboten.

UNI findet STADT

Zum zweiten Mal organisiert das Gleichstellungsbüro der Uni Leipzig mit "UNI findet STADT" ein Mentoring-Programm für Studentinnen in und mit der Stadtverwaltung Leipzig.
UNI findet STADT möchte weibliche Studierende vor dem Abschluss des Studiums über die Möglichkeiten und beruflichen Perspektiven in der Stadtverwaltung informieren: In drei intensiven Programmwochen vom 04.09.-22.09.2017 sollen angehende Bachelor-/Master-Absolventinnen der Uni Leipzig sich mit MentorInnen auf Amtsleitungsebene der Stadt Leipzig vernetzen, durch einen sogenannten "Ämterparcours" vielfältige Einblicke in die Stadtverwaltung als potenzielle Arbeitsstätte erhalten und in Workshops mehr über Bewerbungen bei der Stadt und über die Zusammenhänge von Personal- und Kommunalpolitik erfahren.
Bewerbungsschluss: 23.06.2017

Kinder FerienCampus

Der Sommer-FerienCampus findet vom 03.07.–07.07.2017 statt und steht Kindern von Studierenden und Mitarbeitenden offen. Es richtet sich an zwei Altersklassen: 6–9 und 10–12 Jahre.

Ausgehend vom gemeinsamen Treff- und Abholpunkt, der Mensa am Elsterbecken entdecken die Kinder verschiedene Standorte der Universität Leipzig und erhalten Einblicke in Arbeit der Fakultäten und Einrichtungen. Das abwechslungsreiche Programm wird durch Aktionen aus dem Ferienpassangebot der Stadt Leipzig ergänzt. Es sind noch einige wenige Plätze frei.

letzte Änderung: 20.06.2017

Sprechstunden der MitarbeiterInnen im SS 2017

Hier finden Sie eine Übersicht aller Termine.

Ausfall von Sprechstunden und Lehrveranstaltungen

Studienfachberatung am Institut für Slavistik

Eine List mit den StudienfachberaterInnen finden Sie hier.

Termine Institutsratssitzungen

 SS 2017

10.04.2017

15.05.2017

19.06.2017

26.06.2017