Studium

Die Bachelorstudiengänge an der Universität Leipzig haben eine Regelstudienzeit von sechs Semestern und setzen sich aus drei Bereichen zusammen:

  • dem Kernfach mit Pflichtmodulen, Wahlpflichtmodulen und der Bachelorarbeit
  • einem je nach Studiengang unterschiedlich strukturierten Wahlbereich mit Wahlmodulen aus anderen Fachgebieten (betrifft i.d.R. nur die Bachelor of Arts)
  • den Schlüsselqualifikationen

In allen Bachelorstudiengängen der Universität Leipzig wird grundsätzlich ein Fach als Kernfach studiert. Im Wahlbereich der geistes- und sozialwissenschaftlichen Bachelorstudiengänge besteht zudem die Möglichkeit, ausgewählte Fächer als Wahlfach im Sinne eines zweiten Faches zu belegen.

In den geistes- und sozialwissenschaftlichen Fächern der Universität Leipzig wird der akademische Grad „Bachelor of Arts" verliehen.

Der Bachelorabschluss ist Voraussetzung für ein anschließendes Masterstudium. Durch ein Masterstudium kann das Studienfach fortgeführt und wissenschaftlich vertieft bzw. erweitert werden. Alternativ kann eine fachliche Umorientierung mit dem Wechsel in einen Masterstudiengang erfolgen, der nicht auf das bisherige Studium aufbaut.

Die modularisierten Lehramtsstudiengänge mit dem Abschluss Erstes Staatsexamen werden für die Fächer Polnisch, Russisch und Tschechisch in den Schulformen Lehramt an Mittelschulen (Regelstudienzeit 9 Semester) sowie Höheres Lehramt an Gymnasien (Regelstudienzeit 10 Semester) angeboten. Sie setzen sich aus den folgenden Bereichen zusammen:

-    zwei gleichwertig zu studierenden Fächern,
-    den Bildungswissenschaften,
-    einem Profilbereich (Ergänzungsstudien) im Umfang von 20 Leistungspunkten.

Bitte beachten Sie, dass im Lehramt nur bestimmte Fächer miteinander kombiniert werden können:

-    Fachkombinationen im Lehramt an Mittelschulen
-    Fachkombinationen im Höheren Lehramt an Gymnasien
 
Zudem besteht die Möglichkeit, ein Lehramtserweiterungsfach – d.h. ein drittes Unterrichtsfach zu den bereits studierten Fächern in der gleichen Schulform – zu wählen.

letzte Änderung: 05.06.2017