Bachelorstudiengänge

B.A. Ostslawistik

Studieninhalte

Neben dem Erlernen ostslawischer Sprachen (Russisch, Ukrainisch, Belarussisch) bildet die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit diesen einen Hauptschwerpunkt des Studiengangs. Darüber hinaus steht die Vermittlung von Kenntnissen zu ostslawischen Literaturen und Kulturen im Vordergrund.

Berufsperspektiven

Bachelorabsolventen der Ostslawistik finden mögliche Berufsfelder in allen Bereichen, in denen eine solide Kompetenz in der russischen und ukrainischen oder weißrussischen Sprache, Kultur und Literatur benötigt wird, z.B. in den folgenden Sparten:

    • Kultur- und Wissenschaftsmanagement, Kulturaustausch
    • Stiftungen und internationale Organisationen
    • Journalismus/Medien
    • Verlagswesen, Bibliotheken, Archive und Museen
    • Außenwirtschaft und Handel
    • Auswärtiger Dienst
    • Öffentlichkeitsarbeit und Werbung
    • Wissenschaft (ergänzender Masterabschluss und Promotion empfohlen)
    • Erwachsenenbildung und weiteres Bildungswesen (außer deutsche staatliche Schulen; hierfür ist ein Lehramtsabschluss erforderlich) 

    Zugangsvoraussetzungen

    Zeugnis der Hochschulreife oder ein als gleichwertig anerkanntes Zeugnis

    Beginn und Dauer

    jeweils zum Wintersemester; 6 Semester

    Bewerbung bis zum 15.09.

    Studienführer

    Studienordnung(en)

    Passende Masterangebote an der Universität Leipzig

    M.A. Slawistik

    B.A. Westslawistik

    Studieninhalte

    Der Schwerpunkt des Studiums liegt im Erwerb der mündlichen und schriftlichen Kompetenzen im Polnischen und im Tschechischen und darüber hinaus in der wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit westslawischen Sprachen, Literaturen und Kulturen. Somit besteht das Studium aus drei Bereichen: Sprachausbildung, Sprachwissenschaft, Literatur- und Kulturwissenschaft. Es werden grundlegende Kentnisse der Geschichte der polnischen und tschechischen Sprachen und Literaturen sowie wichtigste  theoretische Ansätze und Methoden der westslawistischen Forschung vermittelt.

    Berufsmöglichkeiten

    Den Bachelorabsolventen steht ein breites Spectrum an Berufsmöglichkeiten zur Verfügung, u.a. in folgenden Bereichen:

      • Kultur- und Wissenschaftsmanagement
      • Kulturaustausch 
      • Stiftungen und internationale Organisationen 
      • Journalismus/Medien 
      • Verlagswesen, Bibliotheken, Archive und Museen 
      • Außenwirtschaft und Handel 
      • Auswärtiger Dienst 
      • Öffentlichkeitsarbeit und Werbung 
      • Wissenschaft 
      • Erwachsenenbildung  

      Zugangsvoraussetzungen

      Zeugnis der Hochschulreife oder ein als gleichwertig anerkanntes Zeugnis

      Beginn und Dauer

      jeweils zum Wintersemester; 6 Semester

      Bewerbung bis zum 15.09.

      Studienführer

      Studienordnung(en)

      Passende Masterangebote an der Universität Leipzig

      M.A. Slawistik 

      Nach oben

      B.A. Plus: Westslawistik Interkulturell

      Studieninhalte

      Beim B.A. Plus: Westslawistik Interkulturell handelt es sich um eine Studiengangsvariante zum B.A. „Westslawistik“, die diesem Studiengang – nicht zuletzt durch ein Auslandsjahr – zusätzliche Lerninhalte und Ziele hinzufügt, um interkulturelles Lernen zu vertiefen und auszubauen. Im integrierten Auslandsjahr (nach dem 4. Semester: ein Semester an der Universität Wrocław und ein Semester an der Karlsuniversität in Prag) können Studierende Wahlpflichtmodule aus folgenden Bereichen belegen: Polnisch/Tschechisch als Fremdsprache, Medienwissenschaft/Journalistik, Politikwissenschaft/internationale Beziehungen, Geschichte, Kulturwissenschaft, Literaturwissenschaft. Das zweite Auslandssemester enthält zudem ein berufsbezogenes Praktikum.

      Berufsmöglichkeiten

      Den Absolventen steht ein breites Spectrum an Berufsmöglichkeiten zur Verfügung, u.a. in folgenden Bereichen:

      • Kultur- und Wissenschaftsmanagement
      • Kulturaustausch
      • Wissenschaft
      • Stiftungen und internationale Organisationen 
      • Journalismus/Medien 
      • Verlagswesen, Bibliotheken, Archive und Museen 
      • Außenwirtschaft und Handel 
      • Auswärtiger Dienst 
      • Öffentlichkeitsarbeit und Werbung 

      Zugangsvoraussetzungen

      Zeugnis der Hochschulreife oder ein als gleichwertig anerkanntes Zeugnis

      Beginn und Dauer

      jeweils zum Wintersemester; 8 Semester

      Bewerbung bis zum 15.09.

      Studienführer

      Studienordnung

      Passende Masterangebote an der Universität Leipzig

      M.A. Slawistik 

      Nach oben

      B.A. Interkult. Kommunikation und Translation Tsch.-Dt. (binational)

      Studieninhalte

      Das kombinierte Kursangebot des Instituts für Slavistik, des Institutes für Angewandte Linguistik und Translatologie (Universität Leipzig) und des Instituts für Translatologie (Karlsuniversität Prag) vermittelt zu den Studienschwerpunkten Tschechisch und Deutsch nicht nur profunde Sprachkenntnisse, sondern auch grundlegendes Know-how für das Übersetzen. Ziel des Programmes ist es, Studierende für eine Tätigkeit in der translatorischen Praxis Tschechisch-Deutsch/Deutsch-Tschechisch auszubilden. Großer Wert wird vor allem auf interdisziplinäre und komparatistische Aspekte gelegt. Zum erfolgreichen Abschluss wird von beiden Universitäten jeweils ein Zeugnis verliehen - eine einzigartige Voraussetzung für den Arbeitsmarkt in der tschechisch-deutschen Grenzregion und in der Europäischen Union

      Das binationale Studienprogramm „Interkulturelle Kommunikation und Translation Tschechisch-Deutsch“ wird in Kooperation der Universität Leipzig und der Karlsuniversität Prag angeboten.

      Berufsmöglichkeiten

      Den Absolventen steht ein breites Spectrum an Berufsmöglichkeiten zur Verfügung. Sie können als Dolmetscher und Übersetzer in staatlichen Institutionen, NGO-Organisationen, Stiftungen, kulturellen Vereinen, Verlagen etc. arbeiten. Zudem erlaubt die translatologische Praxis auch eine selbstständige Arbeit z.B. im Bereich der Übersetzung von literarischen Texten.

      Studienführer

      Studienordnung

      Nach oben

      letzte Änderung: 03.06.2017


          

      StudienfachberaterInnen Ostslawistik

      Literaturwissenschaft und Kulturgeschichte (Ostslawistik)
      Christian-Daniel Strauch
      Institut für Slavistik
      Beethovenstr. 15 (GWZ)
      04107 Leipzig

      Raum H4 4.01

      Telefon: +49 341 97 37 455
      Telefax: +49 341 97 37 499
      E-Mail

      Sprach- und Übersetzungswissenschaft, Sprachpraxis (Ostslawistik)
      Dr. Petr Biskup
      Institut für Slavistik
      Beethovenstr. 15 (GWZ)
      04107 Leipzig

      Raum H4 4.04

      Telefon: +49 341 97 37 475
      Telefax: +49 341 97 37 499
      E-Mail

      StudienfachberaterInnen Westslawistik

      Literaturwissenschaft und Kulturgeschichte (Westslawistik)
      PD Dr. Andreas Ohme
      Institut für Slavistik
      Beethovenstr. 15 (GWZ)
      04107 Leipzig

      Raum H5 4.06

      Telefon: +49 341 97 37 458
      Telefax: +49 341 97 37 499
      E-Mail

      Sprach- und Übersetzungswissenschaft, Sprachpraxis (Westslawistik)
      Dr. Christa Lüdtke
      Institut für Slavistik
      Universität Leipzig
      Beethovenstr. 15 (GWZ)
      04107 Leipzig

      Raum H5 4.04

      Telefon: +49 341 97 37 465
      Telefax: +49 341 97 37 499
      E-Mail

      Ansprechpartner B.A. Plus Westslawistik

      Prof. Dr. Danuta Rytel-Schwarz
      Institut für Slavistik
      Universität Leipzig
      Beethovenstr. 15 (GWZ)
      04107 Leipzig

      Telefon: +49 341 97 37 476
      Telefax: +49 341 97 37 499
      E-Mail

      Hinweise

      B.A. Plus Westslawistik auf studium.org

      Flyer

      B.A. Plus Auslandsaufenthalt im Rahmen des Programs Erasmus+

      Univerzita Karlova

       

       

       

       

       

       

      Studienfachbertung B.A. Interkult. Kommunikation und Translation

      Dr. Christa Lüdtke
      Institut für Slavistik
      Universität Leipzig
      Beethovenstr. 15 (GWZ)
      04107 Leipzig

      Raum H5 4.04

      Telefon: +49 341 97 37 465
      Telefax: +49 341 97 37 499
      E-Mail

      Hinweise

      B.A. Translation auf studium.org
      Flyer